Webseite im Test: RandomBrick.de

Jede Woche stelle ich eine Webseite zu unterschiedlichen Themen vor. Diese Woche ist es der Tech-Blog RandomBrick.de. Leser finden hier die unterschiedlichsten Themen aus dem Bereich Technik, Software, Hardware, Internet, Cloud und Smartphones. Getestet werden Apps, Bluetooth-Lautsprecher aber auch Lenovo ThinkPad T450s oder ein MacBook Pro 13 Zoll Retina Test sind zu finden. Zusätzlich werden Tipps und Tricks zu Windows 10, OS X oder anderer Software veröffentlicht.

Der Blog wird vom Autor als Hobby geführt, mit dem Ziel mindestens einen Beitrag pro Tag zu veröffentlichen. Leser die ihre tägliche Dosis Nachrichten abholen möchten, sind hier natürlich falsch. RandomBrick.de passt aber gut in jeden RSS-Reader, denn die regelmäßig erscheinende Kolumne zu unterschiedlichen Technik-Themen regt zum Diskutieren an.

Webseite im Test: RandomBrick.de

RandomBrick.de im Test

Der Autor veröffentlicht zudem regelmäßig heiße Schnäppchen und Technik-Angebote aus dem Netz. Egal ob tolle Rabatte auf Spiele oder Hardware die unverschämt günstig zu haben ist. Ein täglicher Blick auf den Blog ist kein muss aber empfehlenswert. Interessierte können sich zudem für den kostenlosen Newsletter anmelden.

Zu den aktuellen Top-Themen auf RandomBrick.de gehören der Beitrag zum WhatsApp hacken, dieser Zeit die Schwachstellen des Messengers von Facebook und wie man sich als Benutzer davor schützen kann. Ebenfalls oft gelesen wird die Anleitung, um macOS NTFS fähig zu machen. Weitere Beiträge beziehen sich auf Testberichte und Ratgeber rund um Hard- und Software sowie Finanzen.

RandomBrick.de wird als privates Hobby geführt und kommt aktuell auf über 45.000 Besucher pro Monat. Der Autor legt hierbei großen Wert darauf, dass keine Schleichwerbung platziert oder veröffentlicht wird. Die eingeblendete Werbung dient zur Deckung der Betriebskosten, hat aber keinen Anspruch auf Gewinnerzielung. Leserfragen werden in der Regel schnell und zeitnah vom Autor beantwortet.

Hier geht es zur Webseite: RandomBrick.de