Webseite im Test: einPhone.com

Webseiten mit lustigen oder originellen Namen gibt es zahlreiche. Dabei erinnern einige Domains an Sprachfehler oder verwenden, versehentlich, einen unglücklichen Domainnamen, der etwas anderes impliziert als ursprünglich gemeint. Und einige URLs sollen an bekannte Produkte erinnern und machen nur in der jeweiligen Landessprache Sinn. 

Zu diesen Webseiten gehört beispielsweise einPhone.com. Momentan ist kaum Content auf der Webseite und trotzdem erinnert die Domain an das berühmte Smartphone aus Cupertino. Absicht oder Versehen? Vermutlich Absicht, denn der Autor spielt bewusst mit dem Namen.

Webseite im Test: einPhone.com

Es findet sich beispielsweise bewusst das Hochzählen von ein- auf zweiPhone und weiter. Vermutlich wird sich hier langfristig ein Smartphone-Blog etablieren. Oder jemand hatte Langeweile und wollte sich eine lustige Domain sichern und hat diese gleich mit etwas Content gefüllt. Mit einPhone lassen sich jedenfalls zahlreiche Wortspiele anstellen. Schaut doch einfach mal vorbei und lasst dem Autor ein „Guten Tag“ da.